Warum ein Fertighaus?

Vor einem Jahr haben wir diesen Blog gestartet. Und dann lange nichts geschrieben. In der Zwischenzeit haben wir ein Baugrundstück gefunden, eine Finanzierung auf die Beine gestellt und es gekauft. Jetzt sind wir mitten in der Bauplanung. In unserem Blog wollen wir in regelmäßigen Abständen über den Planungs- und Baufortschritt unserer eigenen vier Wände berichten.

Deshalb ganz kurz, was uns dazu bewogen hat, ein Fertighaus zu bauen.

Wir haben lange überlegt, ob wir ein Massiv- oder ein Fertighaus bauen wollen. Die Entscheidung ist zugunsten des Fertighauses gefallen.

Klar ein Häuschen Stein auf Stein zu bauen hat seinen Reiz. Aber nach einigen Besuchen in der Musterhaussiedlung in Fellbach sind wir von einem Fertighaus in Holzständerbauweise überzeugt. Es ist sehr gut gedämmt, es ist frei geplant und es ist sehr viel schneller errichtet als ein Massivhaus.

Natürlich mussten wir uns bei unserer Entscheidung auf die Aussagen der Bauberater, Infobroschüren und das Internet verlassen. Ob wir damit richtig lagen, wird sich in den kommenden Monaten zeigen.

Es gibt viele Internetseiten, die sich mit dem Thema befassen. Hier ein paar Beispiele:

https://www.ruv.de/de/r_v_ratgeber/bauen_wohnen/bauen/fertighaus-oder-massivhaus.jsp

http://www.focus.de/immobilien/bauen/tid-25523/pro-und-contra-fertighaeuser-schoener-wohnen-im-retortenhaus-was-fuer-ein-fertighaus-spricht_aid_738885.html

http://www.immonet.de/service/massivhaus-fertighaus.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.