Küchenplanung – Teil 1

Küchenberatung bei Möbel Rieger: Zero Points.

Es ist schon ein paar Wochen her, aber wir wollen unsere erste Erfahrung in Sachen Küchenplanung trotzdem mal kurz zusammenfassen:

Wir wollten bei Möbel Rieger in Esslingen zunächst ganz spontan einen Termin. Das hat damals nicht geklappt. Also haben wir uns kurzfristig einen Termin geholt und sind voller Erwartungen in die Niederlassung gefahren. Doch schon schnell folgte die Ernüchterung:

Die Beraterin wunderte sich, warum wir schon so früh mit der Küchenplanung anfangen.

Wir sagten ihr,  dass wir in so einer frühen Planungsphase noch sehr flexibel seien, und den Raum der Küche anpassen könnten. Fenster und Türen können noch verschoben werden. Eigentlich sollte sich jeder Küchenplaner nach so viel Freiheit sehnen.

Doch ihre Reaktion beim Blick auf den Grundriss war: „Oh, da ist ein Fenster, da können wir keine Hochschränke platzieren.“
– „Doch, wir können das Fenster noch verschieben!“
„Nein, da ist ein Fenster.“
– „…“

Außerdem war jeder unserer Wünsche irgendwie doof und störte das harmonische Zusammenspiel der Planung.  

Der große Side-by-Side-Kühlschrank – zu groß.
Eine Bar mit Sitzgelegenheit  – passt nicht.  Ihre Antwort: „Da will jeder eine offene Küche und dann stellt man sie sich freiwillig wieder zu.“

Sie wunderte sich, warum wir uns noch nicht für eine Küchenfront entschieden hatten (das, so dachten wir, sollte eigentlich im Gespräch erarbeitet werden. Wofür gibt es sonst die Berater und die Küchenaustellung?)

Unser Budget? Kein Interesse.

Ein Rundgang durch die (umfangreiche) Ausstellung – Fehlanzeige.


Fazit: 35 Minuten Gespräch, fünf Ausdrucke mit einer dicht zugepackten U-Küche, das war’s. Die helle, offene Küche, die wir uns gewünscht hatten, würden wir mit dieser Beraterin nicht bekommen.

Zusammengefasst: unmotivierte Beraterin macht schlechten Job. Keine Küche von Möbel Rieger – und wahrscheinlich auch keinen Esstisch.

Mehr in Sachen Küchenplanung gibt’s in Kürze

Ein Gedanke zu „Küchenplanung – Teil 1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.