Archiv der Kategorie: Übergabe

Die ersten Wochen

So schnell sind drei Wochen vergangen. Das Kistenchaos lichtet sich  und so langsam haben wir uns in unserem neuen Traumhaus schon richtig gut eingelebt.

Letzte Woche haben wir als bislang letztes für unseren Abstellraum ein paar Regale gekauft um dort unsere „Kellersachen“ unterzubringen.

20160804_173704

Von den anderen Räumen habe ich noch keine Fotos gemacht – irgendwie bin ich in den letzten Wochen einfach nicht dazu gekommen. Aber das hole ich spätestens während meines Urlaubs nach.

Die Garage steht und ist inzwischen auch an den Strom angeschlossen. Denn die Weiss-Elektriker waren inzwischen da und haben den einzigen Mangel behoben, den wir bei den Elektroarbeiten moniert haben: sie haben zwei versetzt eingebaute Anschlussdosen gerade gerückt – und sie haben unsere Garage zumindest mit 230V-Strom versorgt. Das Starkstromkabel müssen wir allerdings irgendwie anderweitg anschließen lassen.

Auch die anderen Mängel wurden zwischenzeitlich fast alle beseitigt. Die Maler haben die Macken beseitigt, die Fliesenleger haben  die von uns monierten mangelhaften Fugen ausgebessert und eine defekte Fliese getauscht. Und auch ein Fensterbauer war hier und hat die drei Scheiben, die Einschlüsse hatten kurzerhand getauscht. Bei bis zu 60 Kilo schweren Scheiben echte Schwerstarbeit:

20160726_125819

Der Fensterbauer hat mit wenigen Handgriffen auch das Problem behoben, das wir mit den Terrassentüren auf der Südwestseite hatten. Die haben sich bei Sonneneinstrahlung derart verzogen, dass wir sie nicht mehr richtig schließen lassen. Er hat in jede Tür Stahlschienen eingebaut – jetzt sitzen die Türen astrein, sind allerdings jetzt richtig schwer.

Jetzt stehen noch die Schreiner- und Sanitärarbeiten aus. Allerdings hat die Firma Weiss bis Mitte August Betriebsferien. Ab dem 23.8. geht es bei uns dann weiter.

Tag 98: Übergabe

Nach unserer Großputz-Aktion vom Wochenende stand am Montag die Abnahme und Übergabe auf dem Programm.

Wir hatten bereits bei unserer privaten Vorab-Besichtigung alle Macken und Mängel mit bunten Post-It-Papierklebern versehen. Unser Bauleiter war deshalb vorgewarnt, als er unser Haus betrat.

Die Abnahme verlief sehr harmonisch, da haben wir von Bekannten schon ganz andere Geschichten gehört.

Wir sind Raum für Raum und Punkt für Punkt durchgegangen, unser Bauleiter hat alles protokolliert. Die Malerarbeiten haben wir zu einem Punkt zusammengefasst. Alle anderen Mängel hat er anstandslos ins Protokoll aufgenommen.

In den kommenden Wochen werden jetzt die Handwerker wieder anrücken und die offenen Punkte abarbeiten.

20160711_160450

Am Ende des Rundgangs gab es dann die Hausschlüssel – wir sind jetzt offiziell Hausbesitzer. Irgendwie kann man es noch gar nicht fassen.

Nach der Übergabe haben wir dann noch unseren Esstisch aufgebaut. Der war schon in der Woche zuvor geliefert worden – mitsamt Stühlen und Sitzbank

20160708_113100

Das Ding ist ziemlich schwer – allein die Tischplatte wiegt laut Verpackung 37 Kilo.

Trotzdem haben wir es geschafft, das Ding zu zweit ins Wohnzimmer zu verfrachten und dort aufzubauen:

20160711_183108

Die restlichen Möbel kommen kurz vor dem Umzug.