Tag 32: Der Estrich

Heute wurde der Estrich gelegt. Unglaublich was für Mengen die Estrichleger – ein Weiss-Subunternehmer – weggeschafft haben.

estrich5

Zwei Paletten Anhydrit-Estrich für die Wohn- und Schlafräume und eine Palette Zementestrich für Bad, WC und Technikraum.

Ein Mitarbeiter der Firma hat draußen den Estrich gemischt und die Masse dann mit einer Pumpe ins Gebäude befördert:

estrich4

Drinnen haben zwei Estrichleger die Masse dann verteilt und glatt gestrichen:

estrich3

estrich1

Nach knapp vier Stunden waren die sie mit dem ganzen Gebäude durch.

Jetzt dürfen wir die nächsten fünf Tage das Haus nicht mehr betreten, weil der Estrich aushärten muss. Am Wochenende soll er dann soweit getrocknet sein, dass wir zumindest wieder darauf laufen können. Insgesamt muss er sechs Wochen trockenen. Und das scheint auch bitter nötig:

Am Abend konnte man deutlich sehen, dass Wasser aus der Decke tropft.

estrich6

Überall im Wohnzimmer und Küche sieht man schwarze Flecken – hier tropft das Wasser aus den Deckenplatten nach unten.

Noch am Abend habe ich deswegen unseren Bauleiter angerufen und nachgefragt. Er versicherte mir, dass das völlig normal sei, weil im Obergeschoss keine Folie unter dem Estrich und der Trittschalldämmung verlegt wurde. Das mache man absichtlich, damit sich in der Holzdecke keine Schwitzwasser bilden kann – dafür könne es eben beim Trocken des Estrichs passieren, dass es tropft. Soweit die Erklärung.

Morgen sollte des Tropfen allerdings aufhören.

Egal wie: Die Feuchtigkeit im Haus dürfte sehr hoch sein – denn die Fenster müssen bis zum Wochenende geschlossen bleiben. Zugluft könnte den Estrich reißen lassen. Das will niemand.

Die Estrichleger haben auch die Fläche unter dem Ofen planmäßig abgesenkt. Weitere Fotos folgen am Wochenende, sobald wir das Haus wieder betreten dürfen.

Nächste Woche wollen die Stadtwerke unseren Hausanschluss legen. Ob sich die Mitarbeiter darüber freuen, dass die Estrichleger einen Teil ihres Abfalls in dem Loch entsorgt haben, in dem unsere Hauseinführung endet? Der Bagger wird’s schon richten 😉

estrich7

Wenn das Haus an Wasser und Strom angeschlossen wurde, kann auch das Trockenprogramm der Fußbodenheizung anlaufen.