Baustelle Tag 2: alles platt

Der zweite Tag unsere Baustelle verlief relativ unspektakulär: Als wir am Nachmittag gegen 14 Uhr vorbeikamen, war unser Baggerfahrer schon im Wochenende.

Der Schotter wurde weiter eingebracht und verdichtet, die Grundfläche unserer Bodenplatte sieht schon ziemlich fertig aus. Am nördlichen Ende hat unser Bauplatz jetzt schon gut einen Meter an Höhe gewonnen. Nach Süden – in Richtung Garten und Zufahrt ist er dafür eben.

Was noch eingeschottert werden muss ist jetzt der Kran-Standplatz und die Garagenzufahrt.  Außerdem muss unser Erdbauer, die Firma Rapp, jetzt noch die Strom und Wasseranschlüsse freilegen und die Rohrgräben für die Abwasserleitungen ausheben. Dann können Mitte nächster Woche die Betonbauer von der Fertighaus Weiss und die Monteure von den Stadtwerken kommen.

A propos fertig: wir sind es auch. Wir haben heute den Kindergeburtstag unserer Tochter gefeiert. 🙂 Also ist nicht nur der Schotter geplättet.

So sieht es auf unserem Bauplatz zur Zeit aus: