Baustelle Tag 6: Bodenplatte – Teil 2

Seit einer Woche wird jetzt auf unserer Baustelle gearbeitet. Die Bauarbeiter von Fertighaus Weiss haben jetzt alle Abwasserrohre unseres Hauses verlegt – sie werden später unter dem Beton der Bodenplatte verschwinden. An manchen Stellen konnte man gestern Mittag nur noch die türkisfarbenen Rohrenden sehen:

20160225_140242

An andere Stelle lagen die Rohre noch frei.  Das hier wird mal unser Gäste-WC im Erdgeschoss:

20160225_135933

Außerdem haben die Arbeiter damit begonnen, das Feinplanum auf das Bettungspolster aufzubringen – eine fünf Zentimeter dicke Kiesschicht.

Hier sieht man, wie es nach dem Aufbringen der Schicht aussah:

20160225_140245

Hier Sind die Weiss-Mitarbeiter gerade dabei, sie aufzubringen:

20160225_140329

Außerdem waren heute die Stadtwerke da und haben unsere Fußboden-Hauseinführung gesetzt. So sieht sie aus:

20160225_135539

Durch die Rohre werden später Wasser-, Strom- und Datenleitungen in das Haus eingeführt. Die gelbe Linie markiert die Oberkante unseres Rohfußbodens – bis hierhin wird die Fubo später einbetoniert und später dem fertigen Fußboden angepasst. Es gab Bedenken, die Fubo könnte zu nahe der Außenwand sitzen, aber einer der Weiss-Mitarbeiter versicherte uns, später seien noch acht Zentimeter Platz zwischen Hausanschluss und Außenwand. Da wir das ganze Ding in einer Art Wandschrank verstecken möchten dürfen wir gespannt sein, ob später alles passt.

Einen kleinen Wermutstropfen mussten wir heute verkraften: Weil die Monteure der Stadtwerke nicht mit dem Rohrgraben von Weiss einverstanden waren – er wäre diagonal vor der geplanten Garage (roter Pfosten links im Bild) verlaufen – mussten die Arbeiter den Graben wieder zuschütten und einen Geraden ausheben – der endet jetzt allerdings mitten unter unserer geplanten Garage.  Laut eines Stadtwerke-Mitarbeiters soll sich das aber noch ändern.

20160225_134732

Auf der Außenseite sieht die Fubo etwas unspektakulärer aus:

20160225_135928

Der nächste Schritt wurde gestern auch schon an der Baustelle bereitgelegt. Die Platten für die Dämmung der Bodenplatte. Das gesamte Gebäude wird von unten mit einer zehn Zentimeter-Isolierschicht warm eingepackt:

20160225_134317

Dann kann in den nächsten Tagen auch der Beton angeliefert werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.